Fallbeispiel

Home > Fallbeispielliste > Die Details

Fallbeispiel

Unsere Kunden haben ein Gefühl der Sicherheit, weil sie die Verbesserungen vor Ort selbst sehen können.
(Herr O. im Wartungsbereich eines Trägermaschienenherstellers)
2009.05.28
Hinter grund

Wir hatten das Problem, dass bei unseren Kunden das zugeführte Papier unsere Zuführungseinheit nicht richtig bedruckt wurde. Wir konnten nur vermuten, dass Fehler auftauchten, wenn das Papier zugeführt wurde. Allerdings konnten wir es nicht visuell  bestätigen, da die Geschwindigkeit der Zuführung zu hoch war.

02.jpg
Beispielvideo

Grund

Durch das auslösen vom PLEXLOGGER bei beginn des Zuführungsprozesses, konnten wir anhand des aufgenommen Videos sehen, dass das Papier leicht schief zugeführt wurde.

Losung

Wir fanden raus, dass die Neigung durch die Position des Papierhalters, welcher die Neigung der Papierzufuhr abgleicht, verursacht wurde. Nach Anpassungen und Abänderungen haben wir erneut ein Video aufgenommen.

Ergebnis

Die Papier Neigung wurde beseitigt und die Druckqualität wurde wieder normal.
Ohne PLEXLOGGER, könnten wir Produkte nur auf der Grundlage von sichtbaren Mängeln verbessern, und sind abhängig von der Erfahrung und Intuition (und Vertrauen) der Arbeiter. Jetzt verwenden wir die Video-Bilder von PLEXLOGGER als Grundlage für die Vorbereitung und Durchführung unseres Leitfadens für Fehlerbehebung. Dies führte zu einer dramatischen Reduzierung der Schwankungen in der Qualität zwischen verschiedenen Arbeitern.  Wir besuchen unsere Kunden für den Käufer-Kunden-Support mit PLEXLOGGER, um die Verbesserungen anhand der erfassten Video-Bilder vor Ort zu präsentieren. Dies steigert das Vertrauen in unsere Produkte und Dienstleistungen. Wir nutzen PLEXLOGGER  auch bei Kunden mit Produkten, welche eine Überarbeitung der Systemwartung oder Vorhersage und Vorbeugung von Fehlern benötigen, um zu zeigen, dass diese Überarbeitungen notwendig sind. Diese breite Palette von Anwendungen wurde auch von unseren Kunden sehr positiv angenommen.

Kommentar von unserem Verkaufspersonal

Dieses Unternehmen, hatte früher einen Mangel an erfahrenen und qualifizierten Arbeitern, aber jetzt nutzen sie PLEXLOGGER gemeinsam mit den praktischen Kenntnissen und der Erfahrung und Intuition der älteren Mitarbeiter, um neue Arbeiter zu Schulen,
Das Problem des zu überwachenden Geräts ist, dass bei derart hohen Geschwindigkeiten keine Fehler erfasst werden können, und die Produkte immer fortgeschrittener und komplexe werden. Unregelmäßige Fehler, wie zum Beispiel das häufige kurze Anhalten des Gerätes im Hochgeschwindigkeits-Betrieb, können mit herkömmlichen Videokameras nicht erfasst werden. PLEXLOGGER ist mit einem Auslösungs-System ausgerüstet, dass verschiedene Wellenformen sowie Video aufzeichnet, um diese zu analysieren und das Problem vor Ort zu lösen.
Dies Aufzeichnungen können mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 8000 Bilder/Sekunde durchgeführt werden. Die Geschwindigkeiten sind regelrecht unsichtbar für das bloße Auge ist.